Infrastruktur von Cappel

Einrichtungen

Zur Infrastruktur von Cappel gehören ein Bürgerhaus, mehrere Sportstätten, eine Feuerwehrstation sowie ???. Darüberhinaus gibt es verschiedene Kirchen, Schulen und Kindergärten sowie eine Diakoniestation (Pflegedienst).

 

In Cappel befinden sich außerdem die Kreisverwaltung des Landkreises Marburg-Biedenkopf sowie die Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf.

Seit vielen Jahren haben  auch die Bundesvereinigung Lebenshilfe  sowie deren Landesverband Hessen ihren Sitz in Cappel.

Einkaufen

Cappel verfügt über gute Einkaufsmöglichkeiten. So gibt es z.B. zwei Supermärkte, ein Lebensmittelgeschäft, eine Fleischerei, mehrere Bäckereien und eine Tankstelle.

Medizinische Versorgung

Die ärztliche Versorgung der Cappeler Bürgerinnen und Bürger ist durch mehrere Praxen sichergestellt. In zwei Apotheken werden die erforderlichen Medikamente vorgehalten.

Verkehrsanbindung

In Richtung Cappel fahren die Buslinien 2, 3, 6, 13 und 86 des öffentlichen Nahverkehrs der Stadtwerke Marburg, außerdem an den Wochenenden Freitag- und Samstagnachts der N8-Express.

Hier kommen Sie zu den Fahrplänen der Stadtwerke Marburg

Postfiliale

Leider hat vor einigen Jahren die Deutsche Post AG die Poststelle in Cappel aufgegeben. In dem Gebäude ist heute die Verwaltungsaußenstelle der Stadtverwaltung.

Einem privaten Betreiber ist es zu verdanken, dass in Cappel weiterhin Briefe,Pakete und Päckchen aufgegeben werden können und auch die Postbank ist in der Postfiliale "Zur Burgruine 12" vertreten.

Gewerbegebiet Marburg-Süd/Cappel

Westlich der Umgehungsstraße ist seit etwa 1990 ein Gewerbegebiet entstanden.